• 247P5240489 1
  • 064P5031575 1
  • 215P5061108 1
  • 076P5040116 1
  • 208DSC02138 1
  • 104P5040161 1
  • 051DSCN3145 1

Neues von der Sukkulentenfront

Zwei neue Unterarten zu Gymnocalycium prochazkianum werden in der Bradlaya 31 (2013) vom Autorenteam Radomir Řepka und Petr Koutecký vorgestellt: Gymnocalycium prochazkianum subspec. simile und G. prochazkianum subspec. simplex.

Grundlage der Neubeschreibung lieferte die Sammlung und Auswertung quantitativer und qualitativer Merkmale der 4 Taxa prochazkianum, simile, simplex und bicolor. Die Resultate zeigen eine mehrheitlich intermediäre Position von G. simile zwischen G. prochazkianum und G. simplex, weshalb G. simile als intermediärer Typ (wahrscheinlich hybridogenen Ursprungs zwischen den wahrscheinlichen Eltern G. prochazkianum und G. simplex, die nahe benachbart wachsen) auf der Rangstufe der Unterart klassifiziert wird. G. simplex, das bisher keinen gültigen Namen hatte, wird auf Basis der morphologischen und geographischen Nachbarschaft sowie der ähnlichen Genomgrösse als Unterart von G. prochazkianum angesehen und beschrieben.

Gymno 2

Abb.1: Gymnocalycium prochazkianum subspec. prochazkianum                                                                                

Gymno 3

Abb.2: Gymnocalycium prochazkianum subspec. simile

Gymno 1

Abb.3: Gymnocalycium prochazkianum subspec. simplex

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen